Atominoes

Atomino war ein kleines Männchen, das den jungen Lesern der Frösi in den 60er Jahren die Welt erklärt hat. 1989 tauchten 3 Atominoes auf, die den damals nicht mehr ganz so jungen Zuhörern die Welt der Popmusik erklärten – in Form von ziemlich abgefahrenen Adaptationen mehr oder weniger bekannter Rock+Jazz-Klassiker. Dass sich hinter den Atominoes die männlichen Mitglieder der AG Geige verbargen ist inzwischen kein Geheimnis mehr.

Share on Facebook0Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0

2 Gedanken zu „Atominoes“

  1. Mensch, schon immer mal wieder habe ich etwas über die Atominoes gelesen, aber noch nie etwas gehört. Und endlich verirre ich mich mal wieder auf eine Seite von Lutz Schramm und finde doch etwas. Danke!
    Bleibt noch die große Frage: gibt es noch mehr???

    Grüße und bitte weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.