Archiv der Kategorie: Fotos

MCB – Metal im Becken

Das heutige Audio hat nicht direkt was mit dem Parocktikum zu tun. Es handelt sich um ein Ereignis, das bereits 1985 stattgefunden hat und mehr so im Metalumfeld angesiedelt ist. Da es sich aber um ein interessantes Experiment und um eine Inspirationsquelle späterer, Parocktikum-relevanter Aktivitäten handelt, gehört es schon hier her.

Im August (26. – 28.8.) 1985 wurde unter der Regie des Rundfunkproduzenten Ebs Mende das Metal-Trio MCB im leergepumpten Becken der Schwimmhalle Radebeul aufgenommen. Bei der Session wurden 3 Songs eingespielt. Wie MCB damals funktionierte und was es mit dieser Produktion auf sich hatte, ist in dem gut 20 minütigen Feature vom November 1985 zu erfahren.

Continue reading “MCB – Metal im Becken” »

This Pop Generation

Wie Mark Modsen in seiner Messitsch-Serie „die glorreichen Achtziger“ [@wiki] so richtig feststellte: Ab 1986 wurde die Ostberliner Indie-Szene so unüberschitlich, dass man Besetzungslisten nur als Augenblick-Aufnahmen einer sich ständig verändernden MitspielerInnen-Konstellation verstehen konnte. Eine dieser Momentaufnahmen war das Projekt „This Pop Generation“ [@wiki]. Katrin Schröder, Steve Binetti und Martin Leeder waren (aus den unterschiedlichsten Gründen) eine zeitgemässe „Experience“ der anderen Art.

Die wuchtige SoundMauer aus der sehr konkreten Binetti-Gitarre, den präziesen Leederschen Sticks/Bricks und dem abbindenden Bass von Katrin Schröder war ein idealer Hintergrund für die einfachen Popsongs aus der Feder von Binetti. Die drei Aufnahmen hier sind von der Kassette die das Trio Mitte 1987 aufgenommen hat.

Continue reading “This Pop Generation” »

die anderen (Interview vom 20.1.1987)

Das erste Interview mit Olaf Tost und Stefan Schüler fand unter etwas seltsamen Umständen statt. Umso lockerer und auskunftsfreudiger waren die beiden Gründungsmitglieder der Band „die anderen“. Es gibt viele Infos über die Aktivitäten der Kombo in ihren ersten beiden Jahren. Im Gespräch ist irgendwann die Rede vom „Berliner Haus“ – damit ist das Berliner Haus für Kulturarbeit gemeint, eine Institution, die Berliner Bands mit verschiedensten Förderaktivitäten unter die Arme greifen konnte.

Continue reading “die anderen (Interview vom 20.1.1987)” »

Die Vision

Die Vision gehörte zu den Lieblingsbands der Parocktikum Hörer. Geyer war ein Popstar. Im Repertoire der Band gab es diverse Songperlen – unmöglich sie alle im Parcoktikum zu spielen. Deshalb hier eine, die nicht in der Sendung gelaufen ist. Sie stammt vom Tape „After The Sunset“ aus dem Jahr 1989.

Continue reading “Die Vision” »

Rosengarten (Interview vom 13.2.1988)

Maik Bäcker, der letzte Rosengarten-Gitarrist hat zwei Fotos zur Verfügung gestellt, die hier zu sehen sind. Maik wurde durch das Interview mit der Band darauf aufmerksam, dass ein neuer Gitarrist gesucht wurde. Er erinnert sich:

es waren schon kuriose zeiten – wenn ich z.b. an den aufwand für den versand der parocktikum-manuskripte denke…
du hattest mir mal (1988) karten für das damalige wedding present event in bln besorgt und mir am abend vorher im „tierpark“ bei der session mit aljoscha gegeben.
ich bin im oktober dann als (der dann letzte) gitarrist bei rosengarten eingestiegen.

Mehr Audios mit Rosengarten: http://www.parocktikum.de/archiv.php?suche=Rosengarten

Continue reading “Rosengarten (Interview vom 13.2.1988)” »

Electro Artist

Norbert Jackschenties ist jetzt Clubbetreiber. Was aus Martin Leeder und den anderen elektrischen Artisten geworden ist, konnte ich auf die schnelle nicht ergoogeln. Wers weiss, darf hier gerne Kommentare hinterlassen.
Für mich war Electro Artist als ich sie auf dem Weg von Rosa Extra und Bronxx hin zu This Pop Generation und Fleischmann getroffen habe eine Offenbarung. Wuchtig und kompromisslos. Die Aufnahme hier stammt von einem Auftritt im Treptower Kreiskulturhaus. Der Auftritt der Band im Rahmen einer „Jazz-Nacht“ des DDR-Radios war ein Husarenstück von Jürgen Balizki. Danke.

Continue reading “Electro Artist” »

Herr Blum

Sie hatten ihre ersten Auftritte in Galerien und bei Szene-Parties in und um Berlin. Jürgen und Thomas Wagner. Vater und Sohn, Maler und Musiker. Ihre Auftritte waren wild und „performant“. Später folgten Rundfunkaufnahmen, Auftritte im Palast der Republik und nach der Wende im Loft, in Paris, Zürich, Amsterdam. Das hier gepostete Stück stammt von einem Herr Blum Demo aus dem Jahr 1987, aufgenommen in der Höhnower Wohnung.

Weitere Audios mit Herr Blum: http://www.parocktikum.de/archiv.php?suche=Blum

Continue reading “Herr Blum” »