Die Vision

Die Vision gehörte zu den Lieblingsbands der Parocktikum Hörer. Geyer war ein Popstar. Im Repertoire der Band gab es diverse Songperlen – unmöglich sie alle im Parcoktikum zu spielen. Deshalb hier eine, die nicht in der Sendung gelaufen ist. Sie stammt vom Tape „After The Sunset“ aus dem Jahr 1989.

Die Fotos sind 1988 bei einem Auftritt in Cottbus entstanden.

Share on Facebook0Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0

6 Gedanken zu „Die Vision“

  1. Hey Lutz

    Na klar lief der Song bei Dir in der Sendung, denn ich hatte den ja damals dort mitgeschnitten! Ansonsten gibst Du ja jetzt hier ganz schön Gas und das ist gut so bzw. hoffentlich weiter so! Alles Gute und Gruß

  2. Ja ,habe bei CD’s da in meiner Sammlung.
    Schön daß solch gute Musik den Zugang wieder findet an den nicht
    massenkompatiblen Musikfreund.
    Es ist die Sache auch Wert ist, daß diese weiterlebt, Dank Internet.

  3. Ui, ich habe gerade gesehen, dass man bei amazon.de für die beiden CDs richtig fett Geld lassen kann. Da lob ich mir das Vinyl im Schrank.

    Danke für den wunderbaren Podcast, der all die wunderbaren, großartigen, belebenden Gefühle in mir hochkommen lässt, die mich damals – mit 14 Jahren – aufgeregt der Veränderungen und Möglichkeiten entgegen fiebern ließ. Danke für die Bewusstmachung meines Alters! :))

    DANKE FÜR DEN SOUNDTRACK MEINER JUGEND, DEN DEINE SENDUNGEN MIR BOT, UND DIE DU HEUTE MIT PODCAST UND HOMEPAGE WIEDER SPÜRBAR MACHST! DANKE LUTZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.