Keine Haftung

Am 20. November 1987 hat die Band Keine Haftung ihre Einstufung gemacht. Das Konzert wurde mitgeschnitten und wenig später ans Parocktikum geschickt. Im Laufe der Zeit wurde der Song „Menschenskind“ drei Mal aufgeführt. Gunnar hat den nötigen Hinweis auf die Herkunft der Band geliefert: sie war in Teltow, also in der waldreichen Umgebung Berlins zu Hause.

Als Zugabe für alle Blog-User gibts von Keine Haftung noch einen zweiten Song „Kein Friedenslied“.

4 Gedanken zu „Keine Haftung“

  1. Hallo,

    durch Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen. Zur Sendung „Parocktikum“ muss ich sagen, dass ich die wahrscheinlich kaum gehört habe. Nicht, dass mich die Sendung nicht interessiert hätte, aber anfangs war ich wohl einfach zu jung und später zu unbedarft um zu merken, was es da für eine schöne Sendung gibt (bzw. gab).

    Wie ich hier feststellen konnte, fand die Premierensendung genau an meinem 8. Geburtstag statt. Ein Omen? ;) Die Musik, die gespielt wurde, ist jedenfalls ziemlich nach meinem Geschmack. Um so trauriger, dass ich das alles nicht wirklich miterlebt habe.

    Einige Lieder, die während der Sendung vom Radio aufgenommen wurden, sowie einer der Parocktikum-Sampler gelangte(n) aber doch irgendwie in meine Hände.

    Genug der Nostalgie. Der Grund, warum ich schreibe, ist ganz einfach die Nachfrage, aus welcher Gegend KEINE HAFTUNG stammt. Laut dem Sampler „Sicher gibt es bessere Zeiten, doch diese war die unsere Vol. II“ (1992 auf Höhnie Records erschienen) stammt die Band aus Teltow.

    Ich hoffe, diese Information hilft weiter. Zum Schluss wünsche ich mir hier noch viel mehr schöne Musik, die man sich herunterladen kann. Auf das der Traffic standhalte.

    Liebe Grüße,

    Gunnar

  2. Hey Lutz,

    bei Bedarf kann ich gerne mal die interessanten Stellen der CD-Cover von „Sicher gibt es bessere Zeiten…“ Vol. 1 und 2 für dich einscannen. Meine eMail-Adresse hast du ja.

    Die ersten beiden Teile dieser Samplerreihe waren ja speziell für DDR-Punkkapellen konzipiert. Allerdings bezweifle ich, dass da noch großartig Informationen herauszuholen sind. Bei der Kassettenversion sind keine weiteren Infos enthalten, bei der CD-Version waren immerhin die Städte, aus denen die Bands stammen, dabei plus einige Kontaktadressen.

    Interessant wäre evtl. noch folgendes: Zu den Vinylversionen (die ich nicht besitze) gab es wohl noch ein Beiheft (mit Infos und Texten der Bands), das aber auch einzeln bestellbar sein soll. Aus Faulheit habe ich das allerdings nie bestellt.

    Gruß,

    Gunnar

    P.S.: An dieser Stelle ein großes Dankeschön an dich, dass du dir die Mühe mit dieser Seite machst und die Geschichte der „anderen Bands“ aus deinem Erleben hier aufarbeitest.

  3. Hiya,
    Kann noch hinzufügen,dass nach einer Umbennung/Umbesetzung vom ursprünglichen Bandnamen „NEGATIV“,die Band bekannter wurde unter den Namen „K.F.LIEBLICH“, davon existieren sogar noch Tapes, von einem der wirklich ersten Konzerte von KEINE HAFTUNG-heute wohl noch erhältlich bei Amöbenklang/Rostock.

    Josch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.